Mit Fotos eine virtuelle Realität (VR) erzeugen

Die Technik rund um die virtuelle Realität, kurz auch VR ist der Wahnsinn. Ja, zugegeben… Ich bin was Computertechnologie angeht ein Nerd. Seit meiner frühen Kindheit bin ich begeistert von neuen Technologien, Computerbauteilen und der rasanten Entwicklung. In der Jugend hatte ich daher auch schon 3D Brillen für den Bildschirm (Elsa Revelator nannte sich das Teil). Der Spaß an dem Teil war aber zugegebener Maßen recht kurzfristig. Das Problem war die Kompatibilität, die durch eine sehr kleine Zielgruppe einfach nicht gegeben war.

Warum schreibe ich darüber? Nun, mit VR Brillen wie der Samsung Gear, der Oculus Rift und der Valve Vive ist das Genre langsam erwachsen geworden.

Mich hat es gerade umgehauen, als ich in einem YouTube Video gesehen habe, dass innerhalb eines Tages ein Haus in VR abgebildet werden kann. Es ist also möglich einen Ort im Hier und Jetzt festzuhalten und zu verewigen. Später lässt sich dieser Ort immer wieder virtuell begehen, als wäre man dort. Verrückt!

Hier gibt’s das Video dazu: YouTube Link

Kommentar verfassen