Una Semana en España – Reisefotografie in Spanien

Wir sind zurück! Eine Woche in Spanien, in Sitges, direkt neben Barcelona und es war suuuuper!

Meine Auflage für unseren gemeinsamen Urlaub: Ich durfte nur eine Kamera mitnehmen. Im Grunde klang das akzeptabel.
Es sind dennoch 1,5 geworden. 😉

Equipment - Leica - Olympus XA - Christoph Heinrich - 20130915 - 12-37

Natürlich dabei: Meine Lieblingskamera: Die Leica M4-P mit drei Objektiven. Dem Voigtländer 15mm (Ultraweitwinkel für Architektur und Landschaften), das Summicron 35mm (als Alltags-Linse) und das Voigtländer 75mm (für Portraits und Detailaufnahmen).

Die zweite Kamera die ich aber im Endeffekt nur einmal genutzt habe: Die Olympus XA. An dem Tag an dem meinem Rücken das ganze Laufen dann doch etwas viel wurde, habe ich sie mitgenommen. Immerhin war sie also einmal dabei.

Einfach draufloshalten wollte ich aber mit den Kameras nicht. Stattdessen habe ich mir nach dem ersten Tag in Spanien ein paar Fotoserien ausgedacht. 6 oder 7 Stück wurden das dann an der Zahl. Das waren dann Themen wie „Motoroller“, „Hunde“, „Konversation“, „Balkonleben“. Insgesamt wurden so 6x Kodak Ektar, 1x Fuji Superia 200, 2x Agfa APX 100 (SW) und 1x Kodak Tri-X 400 (SW) durch die Leica und die Olympus belichtet. Eine Kamera war halt immer dabei und es gab sehr viel zu erleben.

Die Filme sind direkt in Spanien auf den Weg zum Filmlabor meines Vertrauens gegangen: Carmencita Film Lab.
Demnächst gibt’s also etwas Neues hier zu sehen.

Unser Fazit: Spanien an  der Ostküste ist immer eine Reise wert!

1 Comment

  1. Pingback : 3-Wochen-USA

Kommentar verfassen